Menschenrettung in Größing

Veröffentlicht am 28. November 2019 um 12:00

T11 - Menschenrett

28. November 2019

Alarmierung: Sirenenalarm um 10:19 Uhr

Einsatzort: Größing, Tieschen

Dauer: 1 Stunde 15 min

Mannschaftsstärke: 7 Mann

Fahrzeuge: RLFA 2000, KLF
weitere Kräfte
FF Tieschen
Polizei
Rotes Kreuz



Am 28. November wurden die Feuerwehren Halbenrain und Tieschen per Sirene zu einer Menschenrettung nach Größing, Tieschen alarmiert. Am Einsatzort angekommen, konnte Einsatzleiter HBI Markus Eberhart (FF Tieschen) feststellen, dass kein Einsatz der Feuerwehr notwendig war. 
Die 7 Mann der FF Halbenrain, die mit RLFA 2000 und KLF im Einsatz waren, konnten wieder vom Einsatzort abrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 


«   »